Aktiv werden!

Die Bundesstaaten leben durch ihre Staatsangehörigen. Das gilt ebenso für diese Organisation, denn sie soll letztlich der Reorganisation der Bundesstaaten den Weg bereiten. Bismarcks Erben lebt davon, dass auch DU dich aktiv einbringst. Und wenn du dich einbringst, lebt auch das Reich bald wieder.

Erste-Hilfe-Kräfte dringend gesucht!

Für diese Webplattform benötigen wir dringend versierte Unterstützung. Wie du siehst ist alles zunächst provisorisch eingerichtet - die Inhalte und vor allem persönliche Kontakte sind uns im Moment wichtiger als die Form, insbesondere solange wir so Wenige sind.

Du bist Webdesigner/ Webmaster/ Admin/ Grafiker oder hast sonstige Kenntnisse, die nützlich sein können um die Webplattform zügig auszubauen?
Dann kontaktier uns bitte sofort und bring dich ein!

Bundesstaaten Ebenen einrichten

Bismarcks Erben soll für die zentrale Anlaufstelle für alle Bundesstaaten sein. Dazu ist es erforderlich, für jeden Bundesstaat eine Plattform zu schaffen. Wie das aussehen kann, lässt sich am Beispiel des Köngreich Preußen sehen. Wenn dein Bundesstaat noch keine eigene Plattform bietet: Warte nicht auf andere. Übernimm die Initiative und leg los, engagier dich für dein Vaterland und dein Volk.

Vernetze dich.

Nutz die Angebote, die schon bereit stehen. Melde dich gleich im Forum an und vernetz dich mit den anderen aus deinem Bundesstaat. Nur gemeinsam sind wir stark und die regionale Vernetzung ist hier ganz besonders wichtig. Otto von Bismarck wies uns den Weg: "Wenn die Deutschen zusammenhalten, schlagen sie den Teufel aus der Hölle."

Übernimm Verantwortung und geh voran.

Du hast eine Idee für eine Arbeitsgruppe oder eine Aktion? Schon Goethe wusste: "Erfolg hat drei Buchstaben: TUN!". Also warte nicht darauf, dass jemand anderes die Dinge für dich vorbereitet, sondern geh mit gutem Beispiel voran. Setz dein Thema auf deine Prioritätenliste und beginn zB im Forum, Mitstreiter oder Mitarbeiter dafür zu gewinnen. Warum nicht mal von Artikel 20(4)GG Gebrauch machen und mit 30 Deutschen spontan ein Landratsamt oder Rathaus besetzen?

Kurzfristige Aufgaben

Die deutschen Völker müssen sich in ihren Bundesstaaten sammeln und organisieren. Wir wollen das ermöglichen. Für jeden Bundesstaat eine Plattform einzurichten ist ein Anfang. Wenn dein Bundesstaat noch keine Plattform bei Bismarcks Erben bietet: Mach den Anfang!

Das wichtigste: Das Bewußtsein für den Abstammungsnachweis gem. §4(1) RuStAG und die Rechtsstellung als Deutscher in der breiten Masse fördern, denn darauf allein basiert die völkerrechtlich legitime Handlungsberechtigung der Deutschen.

Dann ist die Aufrechterhaltung von Sicherheit und Ordnung zu organisieren. So lässt gültiges Recht bereits häufig die Gründung von Bürgerwehren zu (bspw. Art 105 preußische Verfassung). Wir müssen unser Recht durchsetzen, das geht nur indem wir unsere Pflicht erfüllen. Eine weitere Möglichkeit bietet der Belagerungszustand aus Artikel 68 der Reichsverfassung. Die Sicherheit unserer Frauen und Kindern muss gewährleistet werden. Dafür sind wir verantwortlich! Tun wir unsere Pflicht.

An dritter Stelle steht die Organisation von, nennen wir sie "Zentralräte" auf Bundesstaatenebene, die, von möglichst vielen Bundesstaatenangehörigen legitimiert, in der Öffentlichkeit ihre Stimme erheben. Den völkerrechlichen Interessen der Bundestaaten muss Gehör verschafft werden. Wenn ein offizieller Sprecher dreitausend, dreißigtausend oder gar dreihunderttausend Menschen hinter sich hat und für diese seine Stimme erhebt, kann und wird das nicht unbeachtet bleiben.

Mittelfristige Aufgaben

Jeder Bundesstaat benötigt Spezialisten für die gesamte Bandbreite des staatlichen Lebens: Beamte, Juristen, Verwaltungsfachleute, Verantwortliche, etc. Staatliches Recht muss dafür ausgewertet, aufbereitet und für das Volk zugänglich gemacht werden. Es wird vor allem Richter und Staatsanwälte brauchen. Es liegt an uns, die Basis zu schaffen und das geeignete Personal dafür zu finden und es entsprechend vorzubereiten.

Es braucht regionale Wirtschaftskreisläufe und Tauschringe um die Versorgung aufrecht zu erhalten, wenn der Systemabbruch oder -reset erfolgt. Wir müssen vorbereitet sein und diese Dinge jetzt organisieren. Im besten Fall besorgen wir den Systemwechsel zur Staatlichkeit und legen den Zeitpunkt selber fest.

Schulwesen, Kindererziehung, Gesundheit, Spiritualität, Moral und Sittlichkeit - all das braucht wieder einen vernünftigen, einen deutschen Rahmen. Es gilt Lehrpläne und -inhalte zu erarbeiten, insbesondere die Aufbereitung unserer wahrhaftigen Geschichte. Deutsches Wissen und Denken wurde vierhundert Jahre lang exklusiv in Fraktur gespeichert - ein Schatz wartet darauf, von uns gehoben zu werden.

Das waren nur einige wenige Punkte, diese Liste lässt sich beliebig ergänzen. Ein gutes Beispiel ist die Organisation für das Köngreich Preußen. Hier sind keine Vorturner am Werk, die einen festen Plan vorgeben sondern jeder von uns ist dafür verantwortlich, dass die Dinge wieder in geregelte Bahnen kommen. Bismarcks Erben will den Weg bereiten, dass Macher zusammenfinden, machen und Volk und Vaterland aus der Krise in eine gute und sichere Zukunft auf staatlichem Boden führen.

Du sollst an Deutschlands Zukunft glauben,
An deines Volkes Aufersteh'n;
Laß diesen Glauben dir nicht rauben,
Trotz Allem, Allem was gescheh'n.
Und handeln sollst du so als hinge
Von dir und deinem Tun allein
Das Schicksal ab der deutschen Dinge
Und die Verantwortung wär dein.
- Johann Gottlieb Fichte